Corona Sport-Stop

Liebe Mitverantwortliche des SVO,

durch das Corona Virus stehen wir erneut vor einem Lockdown, welcher mit vielen Einschränkungen verbunden ist.

Für die Mitglieder des SVO bedeutet dies, dass ab heute, den 2.11.2020 zusätzlich zu den schon bisher geltenden

Corona Regeln alle Sportstätten komplett gesperrt sein werden und wir auch die Schulturnhallen nicht mehr

benutzen dürfen. Bitte informiert Euch zusätzlich über Eure Verbände oder den BLSV, (aktuelle Information anbei) welche Regeln

ansonsten noch einzuhalten sind.

Es mag uns an vielen Stellen ungerecht oder übertrieben erscheinen was jetzt geschieht, jedoch sind wir bis heute

sehr gut damit gefahren uns an alle geltenden Regeln zu halten. Daher der Apell an Alle, dies auch jetzt wieder zu tun und damit die 

Gesundheit all unserer Mitglieder und ihren Familien bestmöglich zu schützen.

Wir werden Euch rechtzeitig informieren, sobald es wieder Lockerungen gibt und hoffen, dass dies nicht allzu lange

dauern wird.  Bis dahin wünschen wir Euch allen eine gute Zeit und vor allem Gesundheit.

 

Uwe Kraft

Im Namen des gesamten Vorstandes

Von: BLSV-Service <service@BLSV.DE> Gesendet: Donnerstag, 29. Oktober 2020 18:34 ###b ###a href="mailto:u.kraft@t-online.de">u.kraft@t-online.de Betreff: BLSV-Update zur Corona-Pandemie - Aktuelle Informationen - V11237

Sehr geehrte Damen und Herren Vereins-Vorsitzende, liebe Kolleginnen und Kollegen, aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Tagen hat die Bayerische Staatsregierung umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten bayernweit ab Montag, den 2. November.   So wurden in der Ministerratssitzung folgende Maßnahmen beschlossen, die den organisierten Sport betreffen:

  • Der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich ist zunächst bis Ende November einzustellen.
  • Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.
  • Vereinseigene Fitnessstudios sind zu schließen.
  • Vereinsgaststätten sind von der Schließung der Gastronomie ebenfalls betroffen, Verpflegung darf lediglich zur Mitnahme bzw. als Lieferservice angeboten werden.
  • Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt.

Darüber hinaus werden ab dem 2. November auch die BLSV-Sportcamps und die Sportschule Oberhaching geschlossen.

Wir bedauern die tiefgreifenden Einschnitte, die jetzt wieder auf unsere Sportlerinnen und Sportler zukommen. Gleichzeitig unterstützen wir den Weg der Bayerischen Staatsregierung, um die hohe Infektionsdynamik einzudämmen und um möglichst bald wieder unseren geliebten Sport ausüben zu können. Die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler steht nach wie vor im Mittelpunkt. Der BLSV war in den letzten Tagen kontinuierlich im Austausch mit der Bayerischen Staatsregierung. Ziel ist jetzt, gemeinsam mit der Politik Wege zu finden, mit finanziellen Hilfen die Existenz unserer Vereine und Fachverbände zu sichern. Dafür werden wir uns mit aller Kraft einsetzen.

Sport ist Zusammenhalt und Lebensfreude!

„Der Sport ist Teil der Lösung, nicht des Problems“ sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, mit Blick auf die jüngsten Corona-Entwicklungen. Dem stimmen wir zu. Der Sport leistet einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit – insbesondere in Krisenzeiten. Sie in den Sportvereinen und Sportfachverbände haben mehrfach eindrucksvoll bewiesen, dass Sie dazu fähig sind, sich an Regeln und Auflagen zu halten und Verantwortung für ihre Sportlerinnen und Sportler zu übernehmen. Auch diese schwierige Zeit werden wir in unserer Lebensgemeinschaft Sport gemeinsam meistern.

Wie schon zu Beginn der Corona-Krise gilt für uns jetzt mehr denn je, digitale Bewegungsprogramme anzubieten und weiter auszubauen. Unter dem Motto #Zamfitbleim haben wir hier zuletzt mit unseren Vereinen schon tolle Erfahrungen gemacht.

#Zamfitbleim: Digitale Bewegungsangebote des bayerischen Sports:

Link zum YouTube-Kanal „BLSV TV“

Onlineveranstaltungen zur Lizenzverlängerung von BLSV-Lizenzen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung ermöglichen wir unseren Übungsleitern und Vereinsmanagern weiterhin eine Lizenzverlängerung durch Onlineveranstaltungen. Diese Webinare werden mit 2 UE für die Lizenzverlängerung angerechnet. Im Jahr 2020 werden nur 10 anstatt 15 Unterrichtseinheiten für die Lizenzverlängerung einer BLSV-Lizenz benötigt. Eine Verlängerung kann dieses Jahr komplett über Onlineseminare erreicht werden. Alle Termine zu den Onlineveranstaltungen finden Sie hier, zusätzliche Informationen rund um das Thema “Bildung in Corona-Zeiten” finden Sie in unseren FAQ unter www.blsv.de/coronavirus.

Weitere Informationen

Der BLSV passt seine FAQs immer an die aktuellen Regelungen an. Weitere Informationen finden Sie wie gewohnt auf unserer Website unter www.blsv.de/coronavirus und in unseren sozialen Medien. Darüber hinaus steht unser BLSV Service-Center unter der Mail-Adresse service@blsv.de sowie zu den BLSV-Geschäftszeiten unter der Tel. +49 89 15702 400 für Rückfragen zur Verfügung. Wichtig ist, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Gemeinsam schaffen wir es, dem Virus zu trotzen und diese Krise durchzustehen!

Bitte bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

Ihr BLSV Service-Center

Geschäftsfeld Vertrieb

Bayerischer Landes-Sportverband e.V.

Bayerische Sportjugend im BLSV e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

+49 89 15702 400

service@blsv.de